Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Zwei Schwerverletzte nach Fahren unter Alkoholeinfluss

Tönisvorst-St. Tönis (ots) - Ein 21jähriger Mann aus Grefrath befuhr am Sonntag, 9. März 2014, um 06:04 Uhr, die Hülser Straße aus St. Tönis kommend in Fahrtrichtung Krefeld und kam kurz nach dem Kreuzungsbereich mit dem Krefelder Weg nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Straßenbaum. Das Fahrzeug schleuderte herum und kam im angrenzenden Grünstreifen schwer beschädigt zum Stehen. Der Fahrer konnte sich zunächst selber aus dem Fahrzeugwrack befreien. Der Beifahrer, ein 19jähriger Mann aus Krefeld, wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr unter Einsatz von Rettungs- und Bergungsgeräten befreit werden. Beide Insassen wurden mit Rettungsfahrzeugen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Da der Fahrzeugführer offensichtlich alkoholisiert war, wurde bei ihm die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und sein Führerschein sichergestellt. Er verblieb stationär im Krankenhaus Kempen. Der 19jährige Krefelder musste kurz nach Einlieferung in den Helios-Kliniken in Krefeld sofort operiert werden, es besteht zurzeit akute Lebensgefahr. /fd (340)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen
Leitstelle
Franz Dohmen
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: