Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Arbeitsunfall, 42jähriger Nettetaler schwer verletzt.

Nettetal-Lobberich (ots) - Auf der Baustelle eines im Rohbau befindlichen Mehrfamilienhauses an der Rektor-Budde-Straße verletzte sich am Freitagvormittag ein 42jähriger Breyeller bei einem Arbeitsunfall schwer und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der 42jährige Arbeiter war am 07.03.2014 zusammen mit weiteren Männern mit der Ausschalung eines Aufzugschachts beschäftigt. Die Sicherung der Schalung war bereits entfernt. Als der 42Jährige um 10.50 Uhr auf die gelöste Schalung kletterte, stürzte eine ca. 2x1,5 m große Schalplatte um und begrub ihn unter sich. Die anderen Arbeiter befreiten den Breyeller, der zwar schwer verletzt aber noch ansprechbar war. Er wurde noch vor Ort notärztlich versorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht. Das Amt für Arbeitsschutz wurde verständigt. /my (333)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: