Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Trickdiebstahl, Goldringe gegen wertlose Ringe vertauscht

Viersen-Dülken (ots) - Die Arglosigkeit und Hilfsbereitschaft einer 83jährigen Dülkenerin nutzte eine südländisch aussehende Frau am Donnerstagnachmittag für einen Trickdiebstahl. Am 06.03.2014, um 13:40 Uhr, sprach eine -nach Angaben der Geschädigten- südländisch aussehende Frau die 83jährige Dame, die mit ihrem Rollator auf dem Buscher Weg zur Sparkasse unterwegs war, an und fragte sie nach dem Weg zum Krankenhaus. Die Frau war aus einem Auto gestiegen, in dem noch ein Mann saß. Als die Rentnerin den Weg mit der Hand zeigte, ergriff die Tatverdächtige die Hand der alten Dame, streifte zwei echte Goldringe von den Fingern und steckte ihr stattdessen zwei falsche, goldfarbene Ringe an. Anschließend entfernte sich die fremde Frau in dem Auto mit ihrer Beute. Bei dem Auto soll es sich um ein hellblaues Mittelklassefahrzeug mit Stufenheck gehandelt haben. Die Bestohlene beschreibt die Tatverdächtige als 50-65 Jahre alt, 165-170cm groß und als südländischen Typ. Die Unbekannte war dick, trug ein weißes Stirnband und ein Kopftuch unter dem schwarze Haare herausschauten. Sie hatte braune Augen und ein dunkles Oberteil sowie einen bunten Rock an. Der Fahrer soll etwa 30-35 Jahre alt gewesen sein und hatte schwarze, gewellte Haare. Zeugen, die den Vorgang beobachtet haben oder eventuelle weitere Geschädigte werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02162/377-0 zu melden. /my (326)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: