Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Dreister Dieb bestiehlt Mutter mit Kinderwagen

Viersen (ots) - Die Sorge einer Mutter um ihren dreijährigen Sohn nutzte ein Unbekannter am Donnerstagmorgen in einem Park an der Hauptstraße für einen dreisten Diebstahl aus.

Am Donnerstag, 06.03.2014 um 08.55 Uhr, beabsichtigte eine 26jährige Viersenerin einige hundert Euro bei der Sparkasse einzuzahlen. Als sie sich mit ihrem kleinen Sohn nebst Kinderwagen im Park hinter der Sparkasse, also zwischen Hauptstraße und Lambersartstraße befand, versuchte der Junge, über eine Wiese auszubüchsen. Die junge Mutter rannte hinter dem Knirps her und ließ Kinderwagen und Geldscheintasche zurück. Als sie nach 30 Metern ihren Sohn eingeholt hatte und wieder zum Kinderwagen zurückkehrte, hatte jemand die Geldscheintasche, die sie auf das Verdeck des Kinderwagens gelegt hatte, an sich genommen und war verschwunden. In der Nähe des Kinderwagens hatte die Frau zuvor einen etwa 30-35 jährigen Mann auf einem Stein sitzen sehen. Dieser Mann entfernte sich schnell in Richtung Lambersartstraße, als Mutter und Sohn wieder zum Kinderwagen zurückkehrten. Den Mann beschreibt die Geschädigte als etwa 180cm groß, arabisch aussehend (dunkler Teint). Er hatte schwarze, hoch gegelte Haare und einen schmal gestutzten Kinnbart. Bekleidet war er mit einer grell-türkis farbenen Steppweste. Ob der Mann etwas mit dem Diebstahl zu tun hat, steht derzeit nicht fest. Das Kriminalkommissariat Viersen bittet Zeugen des Diebstahls, sich unter der Rufnummer 02162/377-0 zu melden. /my (320)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: