Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Trauriges Ergebnis an vorangekündigter Messstelle

Brems Dich!

Willich-Neersen (ots) - Am 04.03.2014 wurde die angekündigte Messstelle Willich-Neersen, Hauptstraße, im Spätdienst überwacht. Es wurden dabei 2.172 Fahrzeuge gemessen. 175 Fahrer waren zu schnell unterwegs. 163 werden ein Verwarngeld zahlen müssen, zwölf Fahrer waren so schnell, dass sie mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige rechnen müssen. Drei Raser erwartet ein Fahrverbot. Die Quote der "Zuschnellfahrer" lag an diesem Tag damit bei mehr als acht Prozent. Das ist deutlich über dem Durchschnitt, der bei etwa fünf Prozent liegt. Bei den Messungen im Januar und Februar an selber Stelle waren 197 und 220 Fahrer zu schnell unterwegs gewesen. Damit schlagen alleine an dieser Stelle in dem noch jungen Jahr 592 Temposünder zu Buche. 62 davon waren so schnell, dass eine Anzeige und Punkte drohen, einige davon werden ein Fahrverbot erhalten. Die Polizei wird hier weiter verstärkt hinsehen./ah (318)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: