Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Nachtrag zum Raubüberfall auf Gaststätte vom 25.02.2014

Grefrath-Oedt (ots) - Im Zuge der Ermittlungen nach dem Raubüberfall auf eine Gaststätte in Grefrath-Oedt vom 25.02.2014, fahndet das Kriminalkommissariat 2 mit einer mittlerweile detaillierteren Beschreibung nach den beiden Tatverdächtigen. Einer hatte ein besonders auffälliges Tattoo.

Zwei Unbekannte hatten am 25.02.2014 gegen 21.45 Uhr die Wirtin einer Gaststätte an der Johannes-Girmes-Straße mit dem Messer bedroht und Geld aus diversen Automaten erbeutet. Bei der Verfolgung der Tatverdächtigen verletzte sich die Wirtin leicht. (wir berichteten in unserer Meldung 272 vom 26.02.2014 )

Die beiden Unbekannten wurden wie folgt beschrieben:

Der erste Mann: -180cm -normale bis kräftige Statur -von der Stimme her etwa 20-35 Jahre alt -sprach fließend deutsch, ohne Akzent -trug eine schwarze Maske in der Art einer Skimaske -schwarze Jacke, ähnlich einer Motorradjacke -dunkle klobige Turnschuhe, schwarze Handschuhe

Der zweite Mann: -etwas größer als der erste Tatverdächtige -schwarze Jacke und schwarze Hose -schwarze oder dunkelblaue Turnschuhe -schwarze Handschuhe, wie Gartenhandschuhe -ebenfalls maskiert. -trug eine schwarze Pistole vorne im Hosenbund

Auffällig war bei diesem Tatverdächtigen eine große Tätowierung im oberen Brustbereich. Sie zeigte die Aufschrift "La Familia" in altdeutscher Schrift. Das Tattoo war etwas oberhalb eines T-Shirt-Randes unter dem Hals erkennbar. Das Kriminalkommissariat 2 bittet um Hinweise insbesondere zu diesem auffälligen Tattoo an die Telefonnummer 02162/377-0. /my (312)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: