Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Wohnungseinbruch, Einbrecher kamen durch gekipptes Fenster

Kempen (ots) - In den frühen Abendstunden des 03.04.2014 nutzten Unbekannte ein auf Kipp stehendes Fenster in einem Mehrfamilienhaus am Meisenweg für einen Einbruch. Am Rosenmontag zwischen 19.00 Uhr und 20.44 Uhr, nutzten Unbekannte in Abwesenheit der Wohnungsinhaberin ein auf Kipp stehendes Fenster einer Erdgeschosswohnung um dort einzusteigen. Im Inneren der Wohnung durchwühlten die Eindringlinge mehrere Schränke und fanden eine Handtasche mit Geldbörse. Mit ihrer aus wenigen zig Euro und einer Bankkarte bestehenden Beute entkamen die Tatverdächtigen unerkannt. Ob ein junger Mann, der zur Tatzeit auf der Grünfläche hinter dem Haus gesehen wurde, mit der Tat zu tun haben könnte, steht derzeit noch nicht fest. Er war mit einem dunklen Kapuzenpulli bekleidet, dessen Kapuze er über den Kopf gezogen hatte. Der Mann war etwa 180cm groß und von normaler Statur. Sachdienliche Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter der Rufnummer 02162/377-0 entgegen. Denken Sie daran: Ein gekipptes Fenster ist für Einbrecher so gut wie ein offenes Fenster. Besonders im Erdgeschoss ist es für Langfinger so ein Leichtes in die Wohnung oder ins Haus zu gelangen. Schließen Sie Fenster und Türen, wenn Sie Ihre Wohnung verlassen und denken Sie über zusätzliche Sicherungen nach. Ratschläge, wie Sie Ihr Haus gegen Einbruch sichern können, erhalten Sie beim Kriminalkommissariat Prävention und Opferschutz, das Sie am Mühlenberg 7 in Dülken finden können. Gruppenberatungen zum Thema Einbruchschutz finden dort an jedem zweiten Montag im Monat um 19.00 Uhr statt. Bitte melden Sie sich unter der Rufnummer 02162/377-0 an. /my (305)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: