Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Vandalen beschädigen mutwillig zwei Arbeitsmaschinen

Brüggen (ots) - Narren gibt es augenscheinlich nicht nur im Karneval. Unbekannte richteten im Bereich Dahmensee in der Nacht von Donnerstag zu Freitag mutwillig erheblichen Schaden an zwei Arbeitsmaschinen an. Augenscheinlich ohne eine Diebstahlsabsicht, sondern nur aus reiner Zerstörungswut heraus beschädigten Unbekannte in der Zeit vom 27.02.2014, 16.00 Uhr bis zum 28.02.2014, 8.15 Uhr, einen Schlepper und ein Rücke-Fahrzeug, die für die Forstarbeit dienen, erheblich. Die beiden Maschinen standen etwa 30m von einem Feldweg im Bereich Dahmensee entfernt in einem Waldstück. Die Tatverdächtigen rissen mehrere Kabel heraus, so dass ein Hydraulikkran des Rücke-Zuges nicht mehr funktionsfähig ist. Am Schlepper zerstörten sie beide Rücklichter, eine Steckdose und die Elektronik sowie die Armaturen im Bereich des Tachos. Aufgrund dieser und einiger weiterer Beschädigungen sind beide Arbeitsmaschinen nicht mehr einsatzfähig. Die Kriminalpolizei bittet um sachdienliche Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen an die Rufnummer 02162/377-0. /my (299)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: