Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Falscher Dachdecker identifiziert- Dank an die Bevölkerung für die Mithilfe

Grefrath (ots) - Dank der Mithilfe der Bevölkerung gelang es der Kripo, einen vermeintlichen Trickdieb zu identifizieren. Wir hatten in unserer Meldung 204 am 13. Februar darüber berichtet, dass zwei falsche Dachdecker sich unter der Handwerkerlegende Einlass in die Wohnung eines 86-jährigen Rentners erschlichen hatten. Sie stahlen Schmuck. Dank der Veröffentlichung in den Medien meldeten sich mehrere Zeuginnen und gaben Hinweise auf einen verdächtiges mögliches Täterfahrzeug. Diese Erkenntnisse veröffentlichten wir in unserer Meldung 232 am 17.2. Und auch diese Veröffentlichung hatte Erfolg: Es meldete sich zwei weitere Zeugen, die Angaben zu dem verdächtigen roten Dachdeckerfahrzeug machten. Einer der Zeugen hatte sich als wahrlich wachsamer Nachbar gezeigt, als er in St. Tönis in seinem Wohngebiet den fremden, verdächtigen roten Dachdeckerwagen gesehen hatte. Der Zeuge merkte sich das Kennzeichen und ermöglichte so die Feststellung des Halters. Es handelt sich dabei um einen 28-jährigen Mann aus Osnabrück, der bereits wegen Trickdiebstählen als vermeintlicher Dachdecker polizeibekannt ist. Mittlerweile haben der bestohlene Rentner und auch die Zeugen den 28-jährigen eindeutig als den vermutlichen Trickdieb identifiziert. Der Mann hatte in Grefrath an einem weiteren Haus seine "Dienste" angeboten, war aber abgewiesen worden. Die Ermittlungen dauern an. Die Polizei bedankt sich für die Mithilfe der Bevölkerung./ah (298)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: