Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Neue Versicherungskennzeichen ab 1. März

Kreis Viersen (ots) - Ab 1. März sind schwarze Versicherungskennzeichen Pflicht- das Unterlassen beim Wechsel wird als Fahren ohne Versicherungsschutz geahndet und ist eine Straftat. Wie in jedem Jahr wechselt am Samstag, 01. März, die Farbe der Versicherungskennzeichen für zulassungsfreie Kraftfahrzeuge, in diesem Jahr von grün auf schwarz. Ab dem 01. März ist es damit verboten, ohne das aktuelle Kennzeichen ein versicherungspflichtiges Fahrzeug wie Mofa oder Kleinkraftrad zu fahren. Ein Verstoß dagegen ist kein Kavaliersdelikt: Es ist eine Straftat wie Diebstahl oder Betrug. Damit kann er auch wie eine Straftat geahndet werden, nämlich mit Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr. Zusätzlich kommen im Falle eines Verkehrsunfalls noch erhebliche Probleme hinsichtlich der Schadensabwicklung hinzu. Die Polizei wird vor allem in den ersten Märztagen verstärkt kontrollieren und appelliert daher bereits heute, an den Wechsel zu denken und vorzusorgen./ah (288)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: