Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Gute Beschreibung des Täters führt zur Klärung eines Trickbetrugs

Viersen (ots) - Die gute Beschreibung eines Tatverdächtigen führt zur Klärung eines Trickbetrugs, der sich am 04.02.2014 in Dülken am Bruchweg ereignete. (Wir berichteten in unserer Meldung 171 über den Sachverhalt). Ein Unbekannter hatte am 04.02.2014 gegen 12.00 Uhr einen 77jährigen Rentner aus Dülken auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums am Bruchweg angesprochen und ihm minderwertige Lederjacken angeboten, die der Rentner zu einem überhöhten Preis erwarb. Das Vertrauen des Rentners hatte sich der Unbekannte erschlichen, indem er vorgab, er sei ein Sohn eines Bekannten des 77jährigen. Der Rentner bemerkte zu Hause den Betrug und erstattete Anzeige bei der Polizei. Hier gab er eine derart detaillierte Beschreibung des Tatverdächtigen ab, dass die Beamten ihm inzwischen mehrere in Frage kommende polizeibekannte Männer in einer Lichtbildvorlage zeigen konnten. Auf den Fotos identifizierte der Rentner jetzt einen Mann zweifelsfrei als denjenigen, der ihm die Jacken verkaufte. Dieser Tatverdächtige wird nun mit der vorgeworfenen Straftat konfrontiert und vernommen werden. Die Strafanzeige gegen ihn wird dann der Staatsanwaltschaft zur weiteren Bearbeitung vorgelegt. /my (276)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: