Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Verkehrsunfall mit zwei flüchtigen Personen

Viersen (ots) - Am Samstag, 22. Februar 2014, um 01:28 Uhr, meldete ein aufmerksamer Zeuge, das soeben ein silberfarbenes Fahrzeug rückwärts von einer Rasenfläche am Parkplatz Zum Strötgesfeld in Viersen fuhr. Aufgrund der unsicheren Fahrweise nahm der Zeuge mit seinem PKW die Verfolgung auf und informierte zugleich die Polizei über Notruf. Die Fahrt ging dann bis zu einem Parkplatz eines Autohauses auf dem Kränkelsweg. Dort verließen zwei Personen fluchtartig den benutzten PKW, einen Skoda Roomster mit Kennzeichen aus Mönchengladbach, und entkamen unerkannt. Der Zeuge konnte nur angeben, dass die Personen männlich und sehr jung gewesen sind. Eine Fahndung nach den Flüchtigen durch später eintreffende Polizeifahrzeuge verlief negativ. An dem zurückgelassenen Fahrzeug konnten frische erhebliche Unfallspuren im Frontbereich festgestellt werden. Der Unfallort steht noch nicht fest, da am Ausgangsort keine passenden Unfallspuren gefunden werden konnten. Da das Fahrzeug auf eine Firma in Mönchengladbach zugelassen ist, konnte noch nicht überprüft werden, ob das Fahrzeug mit Einverständnis des Halters durch die Personen geführt worden ist. Zeugen oder eventuelle Unfallgeschädigte werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat unter der Rufnummer 02162/377-0 in Verbindung zu setzen. /fd (257)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen
Leitstelle
Franz Dohmen
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: