Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: 10jährige Radlerin übersehen - nach Kollision leicht verletzt

Willich (ots) - Heute, gegen 16.57 Uhr, befuhr eine 45jährige Pkw-Führerin aus Schiefbahn die Martin-Rieffert-Straße in Willich. Nach einem Wendemanöver auf einem frei zugänglichen Firmengelände setzte sie ihr Kfz zurück, um einzuparken. Dabei übersah sie ein 10jähriges Mädchen, das mit seinem Fahrrad über das Areal fahrend eine Abkürzung zur Grabenstraße nahm. Beide Fahrzeuge kollidierten leicht, das Willicher Mädel kam zu Fall und verletzte sich leicht an einer Hand; es konnte nach ambulanter Behandlung aus einem hiesigen Krankenhaus entlassen werden. Die 10jährige war ordnungsgemäß mit einem Schutzhelm ausgerüstet. Pkw und Rad wurden leicht beschädigt. / hm (236)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstelle
Hardy Müller
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1155
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: