Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Einbruch in Gaststätte, Tatverdächtige überrascht.

Tönisvorst-St.Tönis (ots) - Am Sonntag, 16.02.2014, gegen 18.45 Uhr, vertrieb die Inhaberin eines Hotels an der Schelthofer Straße Unbekannte bei dem Versuch, in die Räumlichkeiten des Hotels einzudringen. Als die Dame die im Keller gelegene Waschküche betrat, bemerkte sie sofort ein aufgebrochenes Kellerfenster, das zuvor nur auf Kipp gestanden hatte. Vor dem Fenster flackerte außen Taschenlampenlicht und sie hörte Geräusche vor dem Fenster. Sie rief: "Weg hier, ich rufe die Polizei!" daraufhin entfernte sich der Taschenlampenschein. Der oder die Tatverdächtigen verschwanden, ohne dass die Frau sie zu Gesicht bekam. Sie waren noch nicht ins Innere des Gebäudes gelangt. Eine sofort eingeleitete Fahndung seitens der Polizei blieb leider erfolglos. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise zu verdächtigen Personen, die zur Tatzeit im Bereich der Schelthofer Straße aufgefallen sind. Rufen Sie bitte die Telefonnummer 02162/377-0 an. Außerdem weist die Kriminalpolizei nochmals darauf hin, dass man Fenster von Räumen, in denen man sich nicht aufhält, möglichst nicht "auf Kipp" stehen lassen sollte. Ein gekipptes Fenster ist für Einbrecher so gut wie ein offenes Fenster. /my (230)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: