Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: 17-jähriger Radler bei Verkehrsunfall im Glück

Viersen (ots) - Glück hatte ein 17- jähriger Radfahrer beim Zusammenstoß mit einem Pkw am Freitag, um 07:45 Uhr, auf dem Hoserkirchweg. Der Viersener wurde nur leicht verletzt, obwohl er keinen Fahrradhelm trug. Ein 48-jähriger Autofahrer aus Aachen befuhr die Hohlstraße in Richtung Innenstadt. Der jugendliche Radler befuhr den Hoserkirchweg in Richtung Krankenhaus. Der Autofahrer fuhr an der Kreuzung in Richtung Hüsgesweg weiter in der irrigen Annahme, Vorfahrt zu haben. Dabei erfasste er den vorfahrtsberechtigten Radfahrer. Der Junge stürzte, konnte jecoch das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen./ah (179)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: