Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Familiendrama in St.Tönis mit tödlichem Ausgang

Tönisvorst-St.Tönis (ots) - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Krefeld, der Kreispolizeibehörde Viersen und der Polizei Mönchengladbach

Am heutigen Tag holte eine 41jährige St. Töniserin gegen 16:00 Uhr ihre beiden sieben und neun Jahre alten Kinder von der Grundschule auf der Hülser Straße ab.

Beim Einsteigen in ihren Pkw wurde die Frau plötzlich von ihrem 51jährigen Ehemann mit einem Messer attackiert und tödlich verletzt. Die 41-Jährige verstarb noch am Ort.

Ihr Ehemann flüchtete zunächst, konnte aber im Rahmen der eingeleiteten Fahndung an seiner Wohnanschrift angetroffen und festgenommen werden.

Die beiden Kinder sind zurzeit bei einer befreundeten Familie untergebracht.

Es wurde eine Mordkommission eingerichtet, die ihre Ermittlungsarbeit aufgenommen hat.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mönchengladbach
Pressestelle
Herr Lützen
Telefon: 02161/29-2020

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: