Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person

Tönisvorst-St. Tönis (ots) - Am Samstag, den 01.02.2014, gegen 18:45 Uhr, befuhr ein 29jähriger PKW-Führer aus Duisburg mit seinem Pkw die K 23, aus Richtung Kempen-St. Hubert kommend, in Fahrtrichtung L 362. An der Einmündung zur L 362 beabsichtigte er nach links, in Fahrtrichtung Tönisvorst, abzubiegen. Dabei übersah er eine 45jährige PKW-Führerin aus Kempen, die mit ihrem Pkw die L 362, aus Richtung Tönisvorst kommend, in Fahrtrichtung Kempen befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es trotz Vollbremsung zum Zusammenstoß. Im Fahrzeug des Duisburger PKW-Führer befanden sich seine Ehefrau und zwei Kinder, die ungesichert auf der Rückbank saßen. Der Unfallverursacher, seine Ehefrau und die Kinder wurden mit einem Rettungswagen dem Krankenhaus Kempen zugeführt. Während die Ehefrau durch den Zusammenstoß leicht verletzt wurde und nach ambulanter Behandlung entlassen wurde, verblieb der Fahrzeugführer stationär. Die Kinder und die PKW-Führerin blieben unverletzt. /fd (162)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen
Leitstelle
Franz Dohmen
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: