Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Tankstelleneinbrecher unterwegs

Willich (ots) - In der Nacht vom 28.01.2014 zum 29.01.2014 hatten es im Raum Willich unbekannte Einbrecher augenscheinlich auf den Tabakwarenbestand zweier Tankstellen abgesehen. Um 02.11 Uhr brachen mindestens zwei männliche Personen in eine Tankstelle an der Hauptstraße in Willich Neersen ein und entwendeten eine größere Menge von Zigaretten aus dem Verkaufsraum. Um ins Innere des Tankstellengebäudes zu gelangen, schlugen sie vermutlich mit einem Vorschlaghammer die doppelt verglaste Scheibe neben dem Kassenbereich ein. Durch ein etwa 110cm x160cm großes Loch gelangten sie in den Verkaufsbereich und rafften dort in aller Eile, ohne sich durch den akustischen Alarm stören zu lassen, diverse Zigarettenstangen und Einzelpackungen zusammen, die sie in mitgebrachten Plastiksäcken durch das Einstiegsloch abtransportierten. Bei ihrer Aktion richteten sie im Inneren der Tankstelle rücksichtslos weiteren Schaden an Regalen und Truhen an. Mit ihrer Beute flüchteten die Tatverdächtigen zunächst zu Fuß in Richtung Klein Jerusalem. Möglicherweise die gleichen Täter blieben kurze Zeit später bei einem ähnlichen Einbruch in eine Tankstelle an der Krefelder Straße in Willich ohne Beute. Vermutlich wurden die beiden Männer durch Zeugen um 02.25 Uhr dabei gestört, als sie mit einem Hammer auf die gläserne Eingangstür einschlugen. Die Tatverdächtigen flüchteten ohne Beute. /my (143)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: