Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Verkehrsunfall mit schwer verletzter Fußgängerin

Willich-Schiefbahn (ots) - Am Montagmorgen, um 07.40 Uhr ereignete sich auf der Hochstraße ein folgenschwerer Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer Fußgängerin. Eine 70jährige Schiefbahnerin überquerte zu Fuß die Hochstraße und wurde hierbei von dem Pkw VW eines 35jährigen Neerseners erfasst und auf die Motorhaube "aufgeladen". Sie prallte gegen die Windschutzscheibe und wurde zu Boden geschleudert. Die 70Jährige verletzte sich schwer und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Gehrichtung der Fußgängerin steht derzeit nicht fest, da sich die Angaben der Zeugen teilweise widersprechen. Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben und zur Klärung des Unfallhergangs beitragen können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 02162/377-0 in Verbindung zu setzen. /my (134)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: