Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Zwei schwer Verletzte nach Zusammenstoß im Kreuzungsbereich

Tönisvorst-St.Tönis (ots) - Eine 20 jährige Frau aus Kassel befuhr am Freitag, gegen 19.55 Uhr, die Hülser Straße aus Richtung Hüls kommend in Fahrtrichtung St. Tönis. An der Kreuzung Krefelder Weg wollte sie nach links in Fahrtrichtung Krefeld abbiegen. Hier übersah sie einen ihr entgegenkommenden PKW, der von einem 30-jährigen aus Krefeld gesteuert wurde. Dieser befuhr die Hülser Straße aus Richtung St. Tönis kommend in Fahrtrichtung Hüls. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die Fahrzeugführerin aus Kassel blieb unverletzt. Ihre 14-jährige Beifahrerin aus Kempen wurde schwer verletzt mit dem Rettungswagen den Helios Kliniken in Krefeld zugeführt. Der Krefelder wurde dem Krankenhaus in Hüls zugeführt. Er wurde ebenfalls schwer verletzt und verblieb dort stationär. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Kreuzung für ca. 1 ½ Stunden gesperrt. /JP (98)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstelle
Johannes Peters
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1155
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: