Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Vorsicht beim Geldabheben! Trickdiebe unterwegs

Tönisvorst-Vorst (ots) - Einmal mehr lauerten Spendensammler offenbar in der Nähe eines Geldinstituts ihrem späteren Opfern auf, um den Mann mit dem bekannten Spendentrick das abgehobene Bargeld zu stehlen. Besonders in den letzten Wochen fiel auf, dass die betrügerischen Spendensammler und Trickdiebe offenbar gezielt die Menschen ansprechen, die sie beim Geldabheben beobachtet und verfolgt haben. So passierte es auch einem 63-jährigen Vorster am Samstag, gegen 11:15 Uhr. Der Mann hatte an der Volksbank Geld abgehoben, als er auf dem Eduard-Heinkes-Platz von einer Spendensammlerin angesprochen wurde. Die junge Frau gab an, für Taubstumme zu sammeln. Der hilfsbereite Mann öffnete seine Geldbörse und bemerkte erst später, dass die Frau ihm unbemerkt einige zig Euro aus der Geldbörse gefingert hatte, die sie geschickt mit einem Klemmbrett/Zettel abgedeckt hatte. Bei der Verdächtigen handelte es sich um eine 22-24 Jahre alte Frau mit mittellangen blonden Haaren. Die Frau wirkte südosteuropäisch. In der Nähe beobachtete eine mutmaßliche, gleichaltrige Komplizin das Geschehen. Eine weitere Beschreibung liegt der Polizei nicht vor. Hinweise erbittet die Kripo Kempen unter der Rufnummer 02162/377-0. Einmal mehr warnt die Polizei vor den Maschen der Trickdiebe! Holen Sie nie Ihre Geldbörse heraus, wenn Sie von Fremden auf der Straße um Spenden oder Geldwechseln gebeten werden! Halten Sie Abstand und vermeiden Sie es, Fremden die Möglichkeit zu verschaffen, an Ihre Geldbörse oder Wertsachen zu gelangen. Achten Sie schon beim Geldabheben auf verdächtige Personen, die sich eventuell vor den Ausgängen der Geldinstitute aufhalten und Ihnen folgen. Rufen Sie im Zweifel die Polizei!/ah (68)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: