Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Verkehrsunfall, Fußgänger schwer verletzt

Willich (ots) - Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall, bei dem sich ein Fußgänger schwer verletzte, kam es am Mittwochmorgen, 08.01.2014, um 08.00 Uhr, auf der Jakob-Kaiser-Straße. Ein 26jähriger Willicher fuhr mit seinem Audi auf der Jakob-Kaiser-Straße aus Richtung Hanns-Martin-Schleyer-Straße in Fahrtrichtung Hans Böckler Straße. Als der Pkw-Fahrer einen dort auf der Straße abgestellten Auto-Transporter passieren wollte, trat ein 54jähriger Fußgänger (wohnhaft in Roßdorf) auf die Straße. Er wollte die Jakob-Kaiser-Straße aus Richtung des Autohauses kommend überqueren. Trotz einer Vollbremsung erfasste das Auto den Fußgänger. Der 54Jährige stürzte nach dem Aufprall zu Boden und verletzte sich schwer. Er musste mit dem Rettungswagen zur stationären Behandlung nach Krefeld ins Krankenhaus gebracht werden. /my (48)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: