Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Wohnungsbrand war einfach nur ein Unglück

Willich-Anrath (ots) - Ursache für einen Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Kehner Straße vom 06.01.2014 waren einfach nur unglückliche Umstände. Die beiden Wohnungsinhaber saßen kurz nach 22.00 Uhr im Wohnzimmer, als der Weihnachtsbaum plötzlich Feuer fing. Die echten Kerzen hatten die trockenen Nadeln entzündet. Die beiden älteren Bewohner versuchten zwar noch, den Brand zu löschen, dies gelang jedoch nicht. Erst die hinzu gerufene Feuerwehr erstickte die Flammen. Das ältere Ehepaar (er 76 Jahre, sie 74 Jahre alt), das nach dem Brand mit Rauchvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert werden musste, ist inzwischen wieder entlassen. Es geht beiden gut. Die Kriminalpolizei geht nicht von einer fahrlässigen Brandstiftung aus, sondern lediglich von einer Verkettung unglücklicher Umstände. /my (46)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: