Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Mutmaßliche Einbrecher flüchteten mit Pkw

Viersen-Bockert (ots) - Drei mutmaßliche Einbrecher flüchteten am Montag, 07.01.2014, gegen 18.50 Uhr nach einem Einbruch in ein Einfamilienhaus "In den Dellen" mit einem möglicherweise gelben Mercedes mit dem Kennzeichen ME-YD 4444. Als eine Bewohnerin des Hauses um 18.50 Uhr nach Hause kam und ihr Auto in der Garage abstellte, hörte sie Geräusche aus dem Bereich des Gartens. Auf ihre Frage, wer da sei, sprangen zwei Männer über das Gartentörchen, liefen um das Haus und stiegen in einen vor einem Nachbarhaus stehenden gelben Pkw, in dem eine weitere Person wartete. Die Hausbewohnerin merkte sich geistesgegenwärtig das Kennzeichen und informierte sofort die Polizei. Wie sich später herausstellte, war das Fahrzeug am Vortag in Kaarst entwendet worden. Eine Fahndung nach den Flüchtigen blieb leider ohne Ergebnis. Die Tatverdächtigen hatten die Glasschiebetür an der Terrasse aufgebrochen, alle Räume im Haus durchsucht und Bargeld entwendet. Ob ihnen noch weitere Beute in die Hände fiel, steht noch nicht fest. Wer hat in der Tatzeit die vermutlich drei Männer gesehen, die mit einem gelben Pkw mit dem Kennzeichen ME-YD 4444 angereist sein dürften oder kann Angaben zum Verbleib des Fahrzeugs machen. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 2 unter der Rufnummer 02162/377-0. (40)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: