Kreispolizeibehörde Unna

POL-UN: Kamen, Verkehrsunfallflucht unter Alkoholeinwirkung

Kamen (ots) - Am gestrigen Abend, gegen 18 Uhr, fuhr ein 52jähriger Kamener seinen PKW an der Lünener Straße aus einer Parklücke heraus. Als er auf der Fahrbahn stand, fuhr ein vor ihm stehender LKW plötzlich rückwärts und prallte auf seinen PKW. Der LKW-Fahrer stieg aus, besah sich den Schaden und sprach den PKW-Fahrer an. Dabei fielen beim LKW-Fahrer sein schwankender Gang und lallende Sprache auf. Als der PKW Fahrer ankündigte, die Polizei hinzu ziehen zu wollen, flüchtete der LKW Fahrer in ein nahegelegenes Haus und schloss sich dort ein. Über eine verantwortlich Person konnte das Haus aufgeschlossen werden. Der LKW-Fahrer, ein 40jähriger Kamener, konnte in seinem Versteck auf dem Dachboden gefunden werden. Da er offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand, wurden ihm eine Blutprobe und sein Führerschein abgenommen. Der Sachschaden wird auf 1500 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna
Telefon: 02303-921 1150
E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/unna/

Außerhalb der Bürodienstzeiten:
Leitstelle
Tel.: 02303-921 3535
Fax: 02303-921 3599
Email: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Unna

Das könnte Sie auch interessieren: