Kreispolizeibehörde Unna

POL-UN: Selm - Alleinunfall - 30jähriger Selmer schwer verletzt -

Selm (ots) - Am Dienstag, 05.07.2016 gegen 23:00 Uhr befuhr ein 30jähriger Selmer mit seinem Pkw die Kreisstraße von Südkichen aus kommend in Richtung Selm. In Höhe der Bauerschaft Westerfelde verlor er nach dem Durchfahren einer langgezogenen Linkskurve auf gerader Fahrbahn die Gewalt über seinen Pkw. Quer zur Fahrtrichtung stehend driftete der Pkw anschließend über ca. 40 Meter von der Gegenfahrbahn aus über die rechte Bankette und den rechts daneben verlaufenden Radweg frontal gegen einen Straßenbaum und einen Wurzelstamm.. Nach dem Anstoß drehte sich das Fahrzeug daraufhin mehrfach, zerstörte einen Leitpfosten und kam nach etwa 15 Metern quer zur Fahrbahn auf der Fahrspur in Richtung Selm zum Stillstand. Eine Anwohnerin hörte das Reifenquietschen und den Aufprall und setzte daraufhin direkt den Notruf ab. Der Fahrzeugführer konnte sich selbständig aus dem Pkw retten. Er musste jedoch nach notärztlicher Behandlung schwer verletzt mittels Rettungstransportwagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Pkw entstand Totalschaden. Auslaufende Betriebsstoffe wurden durch die Feuerwehr Selm- Mitte abgestreut. Während der Unfallaufnahme wurde die Südkirchener Straße im Bereich der Unfallstelle für beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna
Telefon: 02303-921 1150
E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/unna/

Außerhalb der Bürodienstzeiten:
Leitstelle
Tel.: 02303-921 3535
Fax: 02303-921 3599
Email: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Unna

Das könnte Sie auch interessieren: