POL-UN: Jugendlicher durch Luftdruckwaffe am Kopf verletzt

Holzwickede (ots) - Am heutigen Tag (So.), gegen 12:30 Uhr, wurde in Holzwickede, Karl-Brauckmann-Straße, von einem unbekannten Schützen ein 15jähriger junger Mann mit vermutlich einer Luftdruckwaffe am Kopf verletzt.

Der 15jährige verließ das Wohnhaus der Familie, um seinen Hund auszuführen, als er einen dumpfen Knall hörte, unmittelbar danach einen starken Schmerz an der linken Schläfe verspürte und kurzfristig das Bewusstsein verlor. Seine Angehörigen, die durch den Knall und den Aufschrei des jungen Mannes aufmerksam wurden, verbrachten ihn umgehend zurück ins Haus und verständigten Rettungskräfte und die Polizei.

Im Rahmen einer ärztlichen Untersuchung in einem Krankenhaus wurde festgestellt, dass sich in der Schläfe des Mannes eine Stahlkugel (vermutl. Diabolo) befindet, die operativ entfernt werden muss. Es besteht keine Lebensgefahr.

Zum Täter oder Hintergründen liegen derzeit keine Erkenntnisse vor. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen, die Hinweise zum Schützen machen können oder verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Unna, Tel. 02303 - 921 - 0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna
Telefon: 02303-921 1150
E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürodienstzeiten:
Leitstelle
Tel.: 02303-921 3535
Fax: 02303-921 3599
Email: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Unna

Das könnte Sie auch interessieren: