Kreispolizeibehörde Unna

POL-UN: -- Nachtrag/Korrektur/Ergänzung zur Pressemeldung vom 22.02.2014, 08:03 Uhr "Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen" --

Kamen (ots) - Am Freitag (21.02.2014) gegen 13:15 Uhr kam es auf der Unnaer Straße, dortige Abbiegespur zur Autobahn A1 Fahrtrichtung Bremen, zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen und drei leichtverletzten Personen. Ein 36 Jähriger Bönener mit einem Toyota Avensis und hinter ihm eine 18 Jährige Selmerin mit einem Chevrolet Aveo mussten bei ihrer beabsichtigten Auffahrt auf die A1 verkehrsbedingt warten. Dies bemerkte aus bislang ungeklärten Gründen ein 26 Jähriger Hammer mit seinem Ford Kastenwagen zu spät, streifte nach Vollbremsung und Ausweichversuch den Chevrolet der Selmerin am Heck und kam seitlich daneben zum stehen. Eine nachfolgende 34 Jährige Nordkirchenerin mit einem Ford Fiesta bemerkte dies aus ungeklärten Gründen ebenfalls zu spät, fuhr auf den Chevrolet der Selmerin auf und schob sie mit ihrem Fahrzeug auf den davor wartenden Toyota des Böneners. Die Nordkirchenerin und der Bönener wurden leicht verletzt und mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Beide konnten von dort aus nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. Die Selmerin wurde ebenfalls leicht verletzt und wollte sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben. Die Autos der drei Verletzten waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 14.000 EURO geschätzt. Für die Unfallaufnahme war die Teilsperrung der Fahrtrichtung Unna erforderlich, welche etwa eine Stunde lang zu Verkehrsbehinderungen führte.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna
Pressestelle Kreispolizeibehörde Unna
Telefon: 02303-921 1150
E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Unna

Das könnte Sie auch interessieren: