Kreispolizeibehörde Unna

POL-UN: Schwerte, Aaron verjagt Räuber

Schwerte (ots) - Am heutigen Nachmittag ging eine 46jährige Schwerterin mit ihrem Schäferhund über den Westendamm außerhalb der Wohnbebauung. Während der Hund schon ein Stückchen vorgelaufen war, wurde die Schwerterin plötzlich von hinten zu Boden gestoßen und schrie auf. Hinter Ihr befanden sich zwei junge Männer, die von ihr Bargeld und Handy forderten. Durch den Schrei aufmerksam geworden erkannte der Hund offenbar die Bedrohung durch die Männer. Er griff einen der beiden an und biss ihn kräftig in den Oberschenkel. Die Täter ergriffen daraufhin auf ihren Fahrrädern ohne Beute die Flucht.

Die Täter werden wie folgt beschrieben: südosteuropäisches Aussehen, höchstens 20 Jahre alt. Der gebissene Täter trug eine graue Jogginghose und eine schwarze Jacke mit Kapuze. Der andere Täter trug dunkle Bekleidung; beide hatten einen eher dunklen Teint.

Der gebissene Täter hat stark aus einer Bisswunde am rechten Oberschenkel geblutet. Die Polizei hat daher ein gesteigertes Interesse an Hinweisen auf Personen, die seit heute eine entsprechende Verletzung am Oberschenkel haben könnten. Derartige Hinweise nimmt die Polizei in Schwerte (Tel.: 02304/9213320) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna
Pressestelle / Leitstelle Kreispolizeibehörde Unna
Telefon: 02303-921 1150 oder 3510
E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Unna

Das könnte Sie auch interessieren: