Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Kreis Soest - Aggressive Bettler unterwegs

POL-SO: Kreis Soest - Aggressive Bettler unterwegs
Mit Tricks wie dem "Bettelzettel" bestehlen die Diebe ahnungslose Bürgerinnen und Bürger. (Foto: Kreispolizeibehörde Soest)

Kreis Soest (ots) - Gleich an drei Orten im Kreisgebiet, nämlich in Erwitte, Lipperbruch und Werl wurden am Dienstagnachmittag verdächtige Personen gemeldet, die auf Parkplätzen von Verbrauchermärkten Kunden ansprachen und versuchten diese unter Vorhalt eines "Bettelzettels" zu bestehlen. Nachdem ein aufmerksamer Zeuge die Verdächtigen auf einem Parkplatz am Wemberweg ansprach flüchteten sie. Im Rahmen einer Fahndung konnten die vier Personen, zwei Frauen und zwei Männer, in einem VW Passat mit französischem Kennzeichen angehalten und kontrolliert werden. Bei allen Tatverdächtigen handelte es sich rumänische Staatsangehörige mit Wohnsitz in Hagen. Ob sie mit dem Betteltrick erfolgreich waren, wird noch ermittelt. Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizei in Lippstadt in Verbindung zu setzen. Telefon: 02941-91000. Außerdem warnt die Polizei vor dieser Masche mit dem Bettelzettel. Verdächtige Personen sollten der Polizei umgehend unter der 110 gemeldet werden. (fm)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: