Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Soest - Zweimal Totalschaden

Soest (ots) - An der Kreuzung Emdenstraße / B229 kam es am Dienstag gegen 17:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall bei dem die beteiligten Fahrzeuge stark beschädigt wurden. Ein 19-jähriger Autofahrer aus dem Lippetal war von der Emdenstraße nach links in Fahrrichtung Soest abgebogen. Dabei ging der junge Fahrer wohl irrtümlich davon aus, dass der Gegenverkehr Rotlicht hatte. Als ein 45-jähiger Autofahrer aus Soest die Kreuzung dann geradeaus überquerte, kam es im Kreuzungsbereich zu dem Unfall. Die Fahrzeuge erlitten einen Totalschaden. Sie wurden durch Abschleppdienste geborgen. Der 19-Jährige erlitt leichte Verletzungen, ein Rettungstransportwagen war jedoch nicht erforderlich. (fm)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: