Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Erwitte - Bei Überholmanöver Kontrolle über Fahrzeug verloren

Erwitte (ots) - Auf der Fahrt von Erwitte in Richtung Berge versuchte am Sonntag gegen 12:50 Uhr ein 18-jähiger Fahranfänger auf der Berger Straße ein vorausfahrendes Fahrzeug zu überholen. Während des Überholmanövers kam dieses Fahrzeug angeblich auf die linke Fahrbahn. Um einem Zusammenstoß zu vermeiden wich der 18-Jährige aus und geriet auf den unbefestigten Grünstreifen Dort touchierte er ein Verkehrszeichen und einen Leitpfosten. Beim Gegenlenken schleuderte das Fahrzeug über die gesamte Fahrbahn und kam im rechten Straßengraben zum Stillstand. Das andere Fahrzeug, ein schwarzer Audi, setzte seine Fahrt fort, ohne um sich um das Unfallgeschehen zu kümmern. Daher sucht die Polizei jetzt Zeugen, die den Unfall beobachteten, oder Hinweise auf den beteiligten schwarzen Audi geben können. Telefon: 02941-91000. (fm)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: