Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Geseke - Brandstifter in Haft

Geseke (ots) - Nachdem es am Samstagmorgen gegen 05:30 Uhr zu einer Brandstiftung in einer Bankfiliale in der Bachstraße gekommen war, konnten Beamte der Geseker Wache nach Zeugenhinweisen am Montagnachmittag gegen 16:30 Uhr einen 18-jährigen Geseker festnehmen. Dieser war mit einem gestohlenen Fahrrad unterwegs und leistete bei der Festnahme erheblichen Widerstand. Dem jungen Mann wurde schwere Brandstiftung, Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte und Diebstahl vorgeworfen. Da zunächst ein politischer Hintergrund nicht ausgeschlossen werden konnte, übernahm der Staatsschutz in Dortmund die Sachbearbeitung. Nachdem klar war, dass es sich keinesfalls um eine politisch motivierte Tat handelte, wurde die weitere Sachbearbeitung nunmehr wieder an die örtlich zuständige Kriminalpolizei in Lippstadt übertragen. Nach intensiven Ermittlungen und einer ersten Vernehmung des Tatverdächtigen stellte sich heraus, dass dieser in den letzten Wochen im Geseker Stadtgebiet eine Vielzahl von Sachbeschädigungen und Eigentumsdelikten in Frage kommen könnte. Die Ermittlungen dauern an. Nach seiner Festnahme wurde der 18-Jährige auf Antrag der zuständigen Staatsanwaltschaft dem Amtsrichter in Lippstadt vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl. (fm)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: