Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Geseke - Polizeikontrollen beim Stone-Dance-Festival

POL-SO: Geseke - Polizeikontrollen beim Stone-Dance-Festival
Beispielbild Drogenvortest Foto: Kreispolizeibehörde Soest

Geseke (ots) - In der Nacht von Samstag auf Sonntag führte die Polizei rund um das Stone-Dance-Festival verstärkte Verkehrskontrollen durch. Drei Autofahrer fielen mit zu hohen Blutalkoholwerten dabei auf. Bei sechs Fahrern fielen die Drogenvortests der Polizei positiv aus. Es wurden vier Führerscheine direkt vor Ort sichergestellt. Auch ein Drogenspürhund kam zum Einsatz. In zwei Autos konnten Betäubungsmittel gefunden werden. Ein 27-jähriger Mann aus Polen war sehr kreativ. Er hatte Amphetamine im Kindersitz seines Fahrzeugs verstaut. Viele Autofahrer begrüßten die Aktion der Polizei und verhielten sich sehr kooperativ. "Schwerste Unfälle passieren oft bei Fahrten unter Alkohol- oder Drogeneinfluss. Gerade nach solchen Veranstaltungen kontrollieren wir darum die Fahrtüchtigkeit von Autofahrern. Wir möchten, dass alle Besucher sicher wieder nach Hause kommen!" so Polizeirätin Kerstin Montag, Leiterin der Direktion Verkehr bei der Kreispolizeibehörde Soest. (lü)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: