Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Lippstadt - 65-Jährigen vor Bahnhof beraubt

Lippstadt (ots) - Ein 65-jähriger Lippstädter wurde am Freitagmorgen gegen 00:40 Uhr auf dem Bahnhofsplatz von einem unbekannten Täter beraubt. Das Opfer ging an einem Schnellrestaurant am Bahnhof vorbei in Richtung Parkplatz. Dabei kamen ihm drei junge Männer entgegen. Ein Mann aus der Gruppe sprach den 65-Jährigen an, und folgte ihm. Anschließend trat er mit dem Fuß gegen die Brust des Opfers, das zu Boden stürzte. Am Boden liegend schlug und trat der Täter weiter auf das Opfer ein. Dann entwendete er die Geldbörse aus der Gesäßtasche und lief mit seinen beiden Begleitern in Richtung Blumenstraße davon. In der Geldbörse befand sich eine geringe Menge Bargeld, eine EC Karte und Ausweisdokumente. Das Opfer und Zeugen beschrieben die drei Männer wie folgt: Der Täter war etwa 170 bis 180 Zentimeter groß, schlank, 20 bis 25 Jahre alt, hatte kurze Haare, bekleidet mit schwarzem Oberteil und schwarzer Hose. Er sprach akzentfreies Hochdeutsch. Die beiden Begleiter, die nicht aktiv an der Tatausführung beteiligt waren, wurden wie folgt beschrieben: Erster Begleiter: 180 bis 190 Zentimeter groß, schlank, 20 bis 25 Jahre alt, pickeliges Gesicht, bekleidet mit schwarzer Sweatjacke, weißem T-Shirt, Umhängetasche und einem Käppi, das mit dem Schirm nach hinten getragen wurde. Zweiter Begleiter: 180 bis 185 Zentimeter groß, etwas stabiler, 20 bis 23 Jahre alt, kurze, dunkle Haare und mit Sweatjacke und weißem T-Shirt bekleidet. Die Kriminalpolizei in Lippstadt sucht weitere Zeugen, die Hinweise auf die Tat und die Identität der drei Männer geben können. Telefon: 02941-91000. (fm)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest



Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: