Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Welver-Borgeln - 17-Jährige bei Verkehrsunfall verletzt

POL-SO: Welver-Borgeln - 17-Jährige bei Verkehrsunfall verletzt
Die Fahrzeuge wurden bei der Kollision stark beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit.

Welver (ots) - Am Dienstagabend gegen 18:00 Uhr fuhr ein 18-jähriger Fahranfänger aus Soest mit seinem PKW auf der Asternstraße in Richtung Jahnstraße. Dort bog er nach links ab, und übersah eine 44-jährige Autofahrerin aus der Gemeinde Welver, die auf der Jahnstraße in nördlicher Richtung unterwegs war. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision der Fahrzeuge. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro. Beide PKW waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Die 17-jährige Beifahrerin des jungen Fahranfängers wurde leicht verletzt und durch die Besatzung des Rettungstransportwagens erstversorgt. Außerdem wurden Atemalkoholtests bei den Fahrzeugführern durchgeführt. Da der Vortest bei der 44-Jährigen Fahrerin etwa ein Promille betrug, wurde im Krankenhaus eine Blutprobe genommen. (fm)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: