Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Erstmeldung zu einem schweren Verkehrsunfall

Kreispolizeibehörde Soest (ots) - Erstmeldung Datum: 11.03.2016

Schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Beteiligten Am Freitag, gegen 16:55 Uhr kam es in Lippstadt auf der Mastholter Straße im Einmündungsbereich zur Juchaczstraße zu einem schweren Verkehrsunfall. Beteiligt sind nach ersten Erkenntnissen mind. vier PKW. Bei dem Verkehrsunfall wurden mehrere Personen verletzt. Erkenntnisse zur Unfallursache liegen noch nicht vor. Polizei und Rettungsdienst sind bereits vor Ort. Während der Unfallaufnahme ist die Mastholter Straße zwischen Lipperbruch und Lippstadt komplett gesperrt. Die Polizei leitete den Verkehr um.

Sobald weitere, gesicherte Erkenntnisse bekannt sind, werden wir Sie auf diesem Wege benachrichtigen. Von telefonischen Nachfragen bitten wir dringend abzusehen.

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: