Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Soest - Festnahme nach kurioser Verkehrskontrolle

Soest (ots) - Die Fahrt für drei Insassen eines PKW endete am Dienstagnachmittag im Soester Stadtgebiet. Nachdem die Beamten einen Verkehrsteilnehmer im Rahmen einer Allgemeinen Verkehrskontrolle anhielten, wurden bei der Kontrolle gleich mehrere Verstöße festgestellt. Der Fahrer war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Außerdem stand er offensichtlich unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln. Ein Drogenvortest der Polizeibeamten verlief positiv. An dem Fahrzeug waren auch falsche Siegel am Kennzeichen angebracht. Das Fahrzeug war bereits in der Vergangenheit entstempelt worden. Bei der Überprüfung der übrigen Mitfahrer, im Alter von 22 bis 28 Jahren stellten die Beamten fest, dass ein 22-jähriger Beifahrer aus Seevetal wegen Diebstahls zur Festnahme ausgeschrieben war. Neben der Entnahme einer Blutprobe, erwarten den 35-jährigen Fahrer nun weitere Strafverfahren. Der Beifahrer wurde vor Ort festgenommen. Kurios: Ein weiterer Bekannter der Gruppe, ein 24-jähriger Mann aus Buchholz der zur Abholung zum Kontrollort bestellt wurde, stand ebenfalls unter Drogeneinfluss. Dieser wurde durch eine weitere Polizeistreife kontrolliert. Auch er musste zur Blutprobe. Das Ergebnis der Polizeikontrollen: Keiner der Personen durfte die Fahrt fortsetzen. (kiese)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: