Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Warstein-Suttrop - Straftat oder Dummejungenstreich?

Warstein (ots) - Am Samstagnachmittag wurde bei der Polizei gegen 17:30 Uhr ein Vorfall gemeldet. Zwei spielende Kinder (vier und neun Jahre) wurden auf dem Schulhof der Grundschule von drei Jugendlichen bedroht. Nach Angaben des älteren Kinds hatten zwei der Jugendlichen eine Schusswaffe und forderten: "Geld raus oder wir schießen." Das Mädchen zog sein Handy aus der Tasche und rief die Eltern an. Die Jugendlichen flohen daraufhin. Nach Angaben des Mädchens sprachen die drei Tatverdächtigen "ausländisch". Die Polizei fahndete nach den mutmaßlichen Tätern. Es konnte jedoch niemand angetroffen werden, auf den die Beschreibungen des Mädchens zutrafen. Ob es sich bei dem Vorfall um einen versuchten Raub oder nur um eine ziemlich dumme Aktion der drei Jugendlichen gehandelt hat, konnte nicht festgestellt werden. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02902-91000 bei der Polizei zu melden. (lü)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: