POL-SO: Soest - 20-Jährige massiv belästigt-Polizei sucht Zeugen

Soest (ots) - Am Sonntagmorgen gegen 02:30 Uhr ging eine 20-jährige Frau auf der Marktstraße in Richtung Markt. Auf ihrem Weg wechselte sie die Straßenseite, um einer größeren Gruppe junger Männer auszuweichen. Aus der Gruppe kamen dennoch drei Männer auf sie zu, die ihr den Weg versperrten und sie versuchten unsittlich zu berühren. Die Frau wehrte sich, rief laut um Hilfe und konnte flüchten. Zeugen kümmerten sich um die 20-Jährige. Sie machten eine in der Nähe befindliche Streifenwagenbesatzung auf zwei der Tatverdächtigen aufmerksam. Dabei handelte es sich um zwei Nordafrikaner im Alter von 20 und 26 Jahren, die in einer zentralen Unterbringungseinrichtung in Soest wohnen. Gegen sie wurde eine Strafanzeige wegen Beleidigung auf sexueller Basis und Nötigung gefertigt. Die Kriminalpolizei sucht jetzt weitere Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Telefon: 02921-91000. (fm)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: