Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Lippstadt - Gewerbsmäßige Ladendiebe unter Drogeneinfluss unterwegs

Die Polizei konnte in Lippstadt zwei Tatverdächtige festnehmen, die offenbar gewerbsmäßig Ladendiebstähle begangen hatten.

Lippstadt (ots) - Eine Vielzahl von Plastiksäcken mit Leergut weckte am Donnerstagabend gegen 18:15 Uhr das Interesse der Polizeibeamten auf der Overhagener Straße. Als die beiden Insassen des verdächtigen Fahrzeuges bemerkten, dass sie in den Fokus der Polizei gerieten, versuchten sie -allerdings erfolglos- sich der Kontrolle zu entziehen. Neben den Säcken mit Leergut fanden die Beamten im Fahrzeug mehrere Taschen mit Kosmetikartikeln, Wurstwaren und alkoholischen Getränken. Die beiden rumänischen Staatsangehörigen im Alter von 25 und 31 Jahren konnten keine Belege vorweisen. Daher wurden sie vorläufig festgenommen. Erste Überprüfungen erhärteten den Verdacht, dass die Waren durch gewerbsmäßigen Ladendiebstahl erlangt wurden. Bei dem 31-jährigen Fahrer ergaben sich Verdachtsmomente, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein Drogenvortest verlief positiv, so dass eine Blutprobe genommen wurde. Die Waren wurden sichergestellt. In den nächsten Tagen wird versucht die Tatorte zu ermitteln an denen die Gegenstände vermutlich gestohlen worden sind. In ihren Vernehmungen machten die Tatverdächtigen keinerlei brauchbare Angaben. Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft wurden sie nach Vernehmung und erkennungsdienstlicher Behandlung entlassen, da sie einen festen Wohnsitz in Deutschland nachweisen konnten. (fm)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: