Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Soest-Röllingsen - Von Windböe auf Feld geweht

Das Fahrzeug wurde vom Wind auf das Feld gedrückt.

Soest (ots) - Von einer heftigen Böe wurde am Dienstagnachmittag, gegen 15:15 Uhr, ein 20-jähriger Autofahrer aus Ense auf der Strecke zwischen Epsingsen und Röllingsen überrascht. Trotz des Versuchs gegen zu lenken wurde das Fahrzeug von dem starken Seitenwind von der Straße nach rechts auf das Feld gedrückt. Der 20-jährige Fahrer und sein 17-jähriger Beifahrer, die aus Ense stammten, wurden bei dem Unfall verletzt, und durch die Besatzung des Rettungstransportwagens erstversorgt. (fm)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: