Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Lippstadt-Bad Waldliesborn - Von Omnibus in Graben geschoben

Lippstadt (ots) - Mit einem Schrecken startete eine 23-jährige Autofahrerin am Montagmorgen in die neue Woche. Gegen 06:35 Uhr fuhr sie mit ihrem PKW auf der Quellenstraße in Richtung Berliner Straße. An der Einmündung zur Scheidenstraße wollte die junge Frau abbiegen. Der 45-jährige Busfahrer reagierte auf den Abbiegevorgang zu spät, und prallte auf das Heck des PKW der durch die Wucht des Aufpralls in den Graben geschoben wurde. Durch den Unfall wurde die 23-jährige so schwer verletzt, dass die mit dem Rettungstransportwagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. (fm)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: