Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Erwitte - Drei Wohnungseinbrüche

ausgehebelte Balkonschiebetür

Erwitte (ots) - Am Donnerstag kam es in Erwitte zu gleich drei Wohnungseinbrüchen. Unbekannte Täter drangen im Zeitraum von 14:45 bis 23:10 Uhr in zwei Häuser an der Askener Straße und ein Haus an der Friedrich-Groos-Straße ein. An der Askener Straße hebelten die Unbekannten eine Terrassentür mit brachialer Gewalt auf, wobei auch erheblicher Sachschaden entstand. Im Inneren des Hauses wurden sämtliche Räume durchsucht und Parfüm, Schmuck und eine Spielekonsole entwendet. An einem weiteren Haus schoben die Diebe eine Rolllade hoch und hebelten das dahinterliegende Fenster auf. Sie durchsuchten mehrere Räume. Ob die Täter Beute machen konnten, war zum Zeitpunkt der Tatortaufnahme noch nicht bekannt. An der Friedrich-Groos-Straße wurden zwei Fenster eines Hauses aufgehebelt. Auch hier durchsuchten die Unbekannten mehrere Räume. Zum Diebesgut gibt es noch keine Erkenntnisse. Die Polizei rät nochmals, dass gerade in der dunklen Jahreszeit Häuser nicht unbewohnt aussehen sollten. Die Täter suchen immer nach Objekten bei denen sie sich sicher sind: "Hier ist niemand zuhause - hier werde ich nicht gestört." Lassen Sie ihr Haus nicht im Dunkeln liegen. Sorgen Sie zum Beispiel durch Zeitschaltuhren dafür, dass ihr Haus bewohnt aussieht. Zeugenhinweise zu den Taten nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02941-91000 entgegen. (lü)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest



Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: