Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Nachtrag zur Wochenend - Pressemitteilung der Kreispolizeibehörde Soest

Soest (ots) - Soest - Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am Samstagnachmittag wurden bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 229 in Höhe der BAB-Anschlussstelle Soest-Möhnesee insgesamt 5 Personen leicht verletzt. Gegen 17.50 h befuhr ein 24jähriger Bad Sassendorfer die Arnsberger Straße in Richtung Möhnesee und wollte nach links in die Auffahrt zur BAB 44 abbiegen. Bei diesem Abbiegevorgang kollidierte er - möglicherweise aufgrund einer Fehleinschätzung der Situation - mit dem Pkw eines 72jährigen Mannes aus Soest, der auf der Arnsberger Straße in der Gegenrichtung unterwegs war. Die beiden Fahrzeugführer sowie eine Frau mit ihren zwei Kindern, die sich als Mitfahrer in dem Pkw des Bad Sassendorfers befanden, wurden vorsorglich vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser verbracht. Alle Beteiligten wurden glücklicherweise nur leicht verletzt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 7500,- Euro. (sn)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: