Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Werl - In den Gegenverkehr geraten

POL-SO: Werl - In den Gegenverkehr geraten
Beim Abbiegen in Gegenverkehr geraten.

Werl (ots) - Beim Abbiegen von der Neheimer Straße auf die B 1 geriet ein 68-jähriger Autofahrer aus Altenberge am Dienstagnachmittag, gegen 15:50 Uhr, mit seinem PKW so weit auf die Gegenfahrbahn, dass er mit dem Fahrzeug eines 43-jährigen Lippstädters kollidierte, der von der B 1 auf die Neheimer Straße in Richtung Autobahnauffahrt Werl-Süd unterwegs war. Der 68-jährige Autofahrer erlitt einen Schock, und wurde mit dem Rettungstransportwagen ein Krankenhaus eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Während der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge bildeten sich auf der B 1 lange Rückstaus in beide Fahrtrichtungen. (fm)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: