Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Soest - Täter scheitern an Einbruchschutz

Sicherung verhindert Wohnungseinbruch

Soest (ots) - Vermutlich bereits am Wochenende kam es zu einem Einbruchversuch an einem Wohnhaus im Opderbeckweg. Der 72-jährige Geschädigte entdeckte am Mittwoch einen abmontierten Bewegungsmelder im Garten des Hauses. Daraufhin schöpfte er Verdacht, und suchte nach weiteren Spuren für einen möglichen Einbruch. Im Bereich der Kellerfenster hatten unbekannte Täter offenbar versucht die Rollladen hochzuschieben. Auf Grund der vorhandenen Sicherungen gelang dies nicht, die Täter ließen von ihrem Vorhaben ab. Die Polizei weißt in diesem Zusammenhang noch einmal darauf hin, dass bereits einfache Sicherungen oder richtiges Verhalten Wohnungseinbrüche verhindern können. Die Fachberater der Kriminalprävention stehen telefonisch oder auch persönlich für Fragen rund um den Schutz Wohneigentum zur Verfügung. Telefon: 02921-91000. (fm)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: