Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Werl - Trickdiebe manipulierten am PKW

Werl (ots) - Als am Dienstagnachmittag gegen 14:30 Uhr eine 67-jährige Frau mit ihrem PKW von dem Parkplatz eines Discounters an der Soester losfuhr, hörte sie an ihrem Fahrzeug ungewöhnliche Geräusche, die offenbar von einem der hinteren Reifen verursacht wurden. Gleichzeitig machte sich ein junger Mann bemerkbar, der auf den hinteren, linken Fahrzeugreifen zeigte. Die 67-jährige Rentnerin hielt, und stieg aus dem Fahrzeug, um nach dem Grund für das seltsame Geräusch zu sehen. Der junge Mann, cirka 30 bis 35 Jahre alt, Vollbart, der lediglich Englisch sprach, zeigte auf eine Schraube mit Dichtung, die gegen den Radkasten schlug. Der unbekannte Mann versuchte der Rentnerin vergeblich zu helfen. Die Frau fuhr nach Hause, und bemerkte dort, dass die Handtasche aus dem PKW gestohlen worden war. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wurde die Frau mit dem Trick abgelenkt, während der beschriebene Mann, oder ein weiterer Mittäter, die Handtasche mit Bargeld, Mobiltelefon und Ausweispapieren entwendete. Die Polizei sucht Zeugen für den Vorfall unter Telefon: 02922-91000, und warnt ausdrücklich vor dieser Masche, die bisher im Kreis Soest selten zum Einsatz kam. (fm)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: