Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Pressebericht der Kreispolizeibehörde Soest vom Wochenende

Soest (ots) - Warstein-Niederbergheim - Kind bei Unfall leicht verletzt Am Freitagnachmittag ereignete sich gegen 17.50 h in Niederbergheim ein Verkehrsunfall, bei dem ein 7jähriges Kind leicht verletzt wurde. In der Straße "Alter Landweg" fuhr das Kind mit seinem Fahrrad aus einer Grundstückszufahrt unvermittelt auf die Fahrbahn und kollidierte dort mit dem Pkw einer 45jährigen Frau, die in Richtung Bördestraße unterwegs war. Der Junge kam zu Fall und verletzte sich dadurch leicht. Mehr als eine kurze, ambulante Behandlung durch den herbeigerufenen Rettungsdienst war glücklicherweise nicht erforderlich. (sn)

Warstein-Belecke - Einbruch in Warenhaus Einige Mühe machten sich unbekannte Täter in der Nacht von Donnerstag auf Freitag bei einem Einbruch in ein Warenhaus an der Bahnhofstraße. Nach dem gewaltsamen Öffnen der Einganstür sowie diverser Innentüren gelangten die Einbrecher in Verkaufs, Lager- und Personalräume. Hier wurde ein vorgefundener Tresor aufgeflext. Entwendet wurde Bargeld und ein im Eingangsbereich abgestellter Hubwagen. Auch die Kellerräume des Marktes wurden nach Aufbrechen einer äußeren Zugangstür betreten und durchsucht. Hier wurde jedoch augenscheinlich nichts gestohlen. Sachdienliche Hinweise zur Tat nimmt die Polizei Warstein unter der Rufnummer 02921-91000 entgegen. (sn)

Rüthen - Verkehrsunfall mit drei Verletzten Glücklicherweise nur drei Leichtverletzte waren am Freitagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Rüthen zu beklagen. Eine 39jährige Frau war mit ihrem Skoda auf der Landstraße von Rüthen in Richtung Menzel unterwegs. Zur gleichen Zeit befuhr ein Rüthener mit seinem Nissan die Straße Lütke Haar aus dem Lindental kommend. Beim Überqueren der Landstraße missachtete der 51jährige die Vorfahrt der Skodafahrerin. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeuge von der Fahrbahn geschleudert. Neben den Fahrzeugführern erlitt auch noch der 9jährige Sohn der 39jährigen leichte Verletzungen. Er verblieb zur Beobachtung stationär im Kinderkrankenhaus Lippstadt. Der Sachschaden wird auf ca. 15000.-Euo geschätzt. (AS)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: