Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Pressebericht der Kreispolizeibehörde Soest vom Wochenende

Soest (ots) - Soest - Wohnungseinbruch Am Freitagabend wurde der Polizei ein Wohnungseinbruch im Soester Ortsteil Ostönnen bekannt. In der Zeit von 19.00 Uhr bis 21.45 Uhr drangen unbekannte Täter durch Aufhebeln der Terrassentür in ein Einfamilienhaus im Gährenweg ein. Im Haus wurden nahezu alle Räumlichkeiten betreten und diverse Behältnisse geöffnet und durchsucht. Zum Diebesgut konnten die betroffenen Bewohner bei Anzeigenaufnahme noch keine Angaben machen. Sachdienlich Hinweise nimmt die Polizei Soest unter der Rufnummer 02921-91000 entgegen. (sn)

Soest - Schwerer Verkehrsunfall Am Samstagnachmittag wollte ein 51jähriger Soester Nissan Fahrer die Arnsberger Straße aus Deiringsen kommend in Richtung Büecke überqueren. Dabei beachtete er nicht den 22jährigen Arnsberger VW Fahrer, der die Arnsberger Straße in Richtung Soest befuhr. Im Kreuzungsbereich kollidierten die beiden Fahrzeug. Beide Pkw wurden schwer beschädigt und abgeschleppt. Der Soester wurde schwer, der Arnsberger und seine Begleiterin leicht verletzt. Mit Rettungswagen wurden die Verletzten in ein Krankenhaus gebracht.(NF)

Lippstadt - Einbruch in Apotheke Eine Apotheke in der Blumenstraße in der Lippstädter Innenstadt wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag aufgebrochen. Die Einbrecher verschafften sich Zugang durch die Eingangstür und entwendeten Bargeld aus der Kasse. Aus einem Schrank in den Büroräumen wurden einige Schmuckteile sowie Kreditkarten entwendet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Lippstadt unter der Telefonnummer 02941-91000 entgegen. (AS)

Lippstadt - Betrunkener Rollerfahrer Am späten Freitagabend wurden eine Streife der Polizeiwache Lippstadt auf einen Rollerfahrer aufmerksam. Er fuhr auf der Beckumer Straße und hatte ein abgelaufenes Versicherungs-kennzeichen an seinem Zweirad. Bei der Kontrolle fiel auf, dass der 24jährige Lippstädter Alkohol getrunken hatte. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und es erwartet ihn eine Anzeige.(NF)

Erwitte - Firmeneinbruch In der Nacht von Freitag auf Samstag brachen unbekannte Täter in den Rohbau eines Malerbetriebes im Industriegebiet Erwitte-Nord (Overhagener Weg/Stapelbrink) ein. Dazu schlugen die Einbrecher augenscheinlich die Verglasung eines Rolltores ein und konnten dieses dann entriegeln und öffnen. In der im Ausbau befindlichen Firmenhalle wurden diverse Baumaterialien, Werkzeuge und Geräte zusammengetragen und entwendet. Die Schadenssumme kann derzeit noch nicht beziffert werde, dürfte allerdings erheblich sein. Hinweise zur Tat oder zu verdächtigen Vorgängen im Bereich des Tatortes erbittet die Polizei Lippstadt unter der Rufnummer 02941-91000. (sn)

Lippetal - Heimreise endete in Schlägerei Am Samstag waren Handballfans aus Spenge auf der Heimreise und legten gegen 23:28 Uhr am Autohof Lippetal an der A2 eine Pause ein. Ihr Bus parkte dabei neben einem Bus mit Fußballfans von Hertha BSC. Die Herthaner Fans warfen ihren Verpackungsmüll einfach zu Boden und wurden deshalb von einem Ehepaar aus Spenge angesprochen. Es kam zu einem Streit, der in einer handfesten Auseinandersetzung ausartete. Dabei wurde ein 55 jähriger Handballfan aus Menden mit Faustschlägen zu Boden gebracht. Ein 38 jähriger Fußballfan aus Berlin wurde von einer herumfliegenden Bierflasche am Kopf getroffen und erlitt dabei eine Platzwunde. Da die Stimmung aufgeheizt war, mussten die Soester Polizeibeamten von Beamten aus Hamm unterstützt werden. Wer die Flasche geworfen hatte, konnte vor Ort nicht geklärt werden. Die Fans aus beiden Lagern konnten ihre Heimreise schließlich in getrennten Richtungen fortsetzen. Die Soester Polizei nimmt Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung auf. (pr)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: